Deponiebewirtschaftung

Referenzprojekt:

Optimierung des Deponiebewirtschaftungskonzeptes.

Das Problem:

Aufgrund von rückläufigen Abfallmengen und Auslaufen der TASi-Übergangsfristen zur Ablagerung von unbehandelten Abfällen, ist eine Überarbeitung des Deponiebewirtschaftungskonzeptes erforderlich.

Die Lösung:

Anpassung des Verfüllkonzeptes in Verbindung mit Maßnahmen zur Emissionsverminderung (Zwischenabdeckungen). Optimierung der notwendigen Anlagenkapazitäten für die Sickerwasserreinigung / -speicherung.

Auftraggeber:

Deponiebetreiber

ähnliche Projekte:

über 10 Projekte im Zeitraum von 1999 bis 2006